Tipps & Tricks: Word DOC als JPG Datei exportieren

In den letzten Monaten ist ein "schlechter" Trend auf Facebook zu beobachten. Digitale Dokumente werden gedruckt, per Fotografie wieder digitalisiert um diese dann auf sozialen Medien, allen voran Facebook, posten zu können.


Dieser Trend ist, nicht nur, aber sehr oft in den Branchen Tourismus und Gastronomie zu beobachten. Es kommt darauf an, ob auch auf den Auftritt in der Außenkommunikation bzw. einen gepflegten Stil Wert gelegt wird. Wenn ja, dann macht dieser "Dokument-Fotografie-Post-Trend" keinen besonders professionellen Eindruck.

Einfacher Grund - kein JPG direkt aus Microsoft Word

Reflexartig war die Frage "Warum tut man so etwas?". Nach kurzer Recherche war die Antwort auch bereits gefunden - zumindest für die allermeisten Fälle. Zum Posten von Bildern auf sozialen Netzwerken wird ein JPG oder PNG-Bildformat benötigt. Microsoft Word Dokumente können nicht als JPG-Dateien gespeichert bzw. exportiert werden. In Word erstellte Veranstaltungsankündiungen und Speisekarten werden als Folge davon gerne ausgedruckt und zum Posten fotografiert. Durch Einflüsse wie Lichteinfall, etc. sieht das Ergebnis meist "suboptimal" aus. In machen Fällen ist die Information sogar schlecht zu lesen.

Word .doc als .jpg exportieren

Out of the box kann aus Microsoft Word keine JPG-Datei erstellt werden. Abhilfe schafft hier unter anderem das kostenlose Tool PDFCreator von pdfforge. Anders als der Namen vermuten lässt, können mit PDFCreator auch JPG, PNG oder TIF und noch einige mehr Dateiformate erstellt werden. Anstatt den Standard-Drucker wählt man als Drucker die Option PDFCreator und klickt dann auf drucken. Der Rest sollte selbsterklärend sein.

Bei der Installation, welche durchaus die eine oder andere Minute dauern kann, gilt es zu beachten, dass man den Experten-Modus wählt und alles andere als PDFCreator abwählt. Ansonsten werden zusätzliche Tools installiert die man meist nicht will.

Mac-Nutzer haben einen Arbeitsschritt mehr, können dafür mit Boardmitteln ein JPG erstellen. Das Word Dokument muss lediglich als PDF gespeichert und anschließend mit der Vorschau-App geöffnet werden. Dort kann daraus eine JPG-Datei exportiert werden. 

Noch Fragen zum Thema Social Media? Rufen Sie jetzt an! »»»